Reisepass:

Für die Einreise in die meisten Länder und für Visa braucht man einen Reisepass der noch mindestens 6 Monate gültig ist.

Ein Standard Reisepass hat 32 Seiten, es gibt aber auch einen mit 48 Seiten.

Für Vielreisende ist der Reisepass mit 48 Seiten sinnvoll: Oft werden für Visaeinträge zwei gegenüberliegende, freie Seiten benötigt. Es gibt auch Länder von denen man einen Aufkleber für das Visum bekommt und zusätzlich noch die Einreise- und Ausreisestempel.

Der normale Reisepass kostet bis zum 24. Lebensjahr 37,50 € ab 25 Jahren 60 €.

Der Reisepass mit 48 Seiten kostet 60 € bzw. 81 € ab dem 24. Lebensjahr.

Es wird ein aktuelles biometrisches Passfoto benötigt und der Personalausweis oder der bisherige Reisepass. Die Bearbeitungszeit liegt zwischen 4 und 8 Wochen.

Je nach Reiseroute macht es auch Sinn, einen zweiten Reisepass zu beantragen:

Es kann bei der Einreise in gewisse Länder Probleme geben, wenn im Pass bereits

ein „ungeliebtes“ Nachbarland seinen Stempel verewigt hat.

Außerdem kann man sich mit zwei Pässen auch dann ausweisen, auch wenn der eine Pass gerade zur Beantragung eines neuen Visums bei einem Konsulat zur Bearbeitung liegt. Der Zweitpass ist auch vorteilhaft wenn ein Pass gestohlen oder verloren wurde.

Manche Passämter stellen ohne Probleme einen zweiten Reisepass aus, in unserer Heimatstadt ist ein Termin mit dem Abteilungsleiter nötig.

 

Internationaler Fahrzeugschein:

Der internationale Fahrzeugschein wird bei der Zulassungsstelle beantragt.

Folgende Unterlagen werden benötigt:

– Zulassungsbescheinigung Teil I / Fahrzeugschein

– grüne Versicherungskarte

– Gültiger Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung

Kostet ca. 12 € und ist 1 Jahr gültig. In der Regel wird er sofort ausgestellt.

!VORSICHT! nicht jeder Beamter kennt dieses Dokument!!!

 

Internationaler Führerschein:

Auch der internationale Führerschein ist bei der Zulassungsstelle zu beantragen.

Dieser berechtigt in Verbindung mit dem nationalen Führerschein zum Führen von Kfz im Ausland.

Folgende Unterlagen müssen mitgebracht werden:

– Führerschein im Scheckkartenformat

– Personalausweis oder Reisepass

– Biometrisches Foto

Kostet 18 € uns ist 3 Jahre gültig. In der Regel wird er sofort ausgestellt.

 

 

Carnet de Passage

siehe hier

 

Visum:

Wir wollen vorab nur die Visa für den Iran, Pakistan und Indien beantragen.

Oft sind die Visa nur 3 Monate ab Beantragung gültig und unsere genaue Route steht nicht zu 100 % fest.

Daher werden wir alle anderen Visa unterwegs beim entsprechenden Konsulat besorgen müssen.

Einige Visa können wir auch bei der Einreise vor Ort bekommen.

Die Visa Bestimmungen ändern sich oft und am besten überprüft man vor Beantragung direkt bei den entsprechenden Konsulaten welche Unterlagen benötigt werden.

Wir haben uns zur Übersicht der Visa Formalitäten eine Tabellle erstellt: Visa-Tabelle

und werden euch über den Stand der Dinge informieren.

Eventuell werden wir uns noch „Work and Holiday“ Visa für Australien besorgen:

Damit kann man ein Jahr Australien besuchen und dort einer Arbeit nachgehen.

Man kann dieses Visum nur beantragen wenn man zwischen 18 und 30 Jahre alt ist.

Das „Work and Holiday“ Visum für Australien kann auf der Seite des Australien Government (www.immi.gov.au/e_visa/working-holiday) beantragt werden.

Man benötigt einen Reisepass, Kreditkarte und Englischkenntnisse.